Gorgonzola-Pasta mit Radicchio, Orange und Datteln

Gorgonzola-Pasta mit Radicchio, Orange und Datteln

Radicchio - tolle Farbe und gesunde Bitterstoffe

Den Radicchio putzen, waschen und in kleine Stücke pflücken. Die Orange bis ins Fruchtfleisch schälen, so dass auch die bittere weiße Haut entfernt ist. Die Orangenfilets über einer Schüssel mit einem scharfen Messer zwischen den Trennhäutchen herausschneiden, den Saft dabei auffangen und die Orangenfilets halbieren. Die Datteln entsteinen und in Streifen schneiden.

Bissfeste Pasta und cremige Käsesauce

Für die Nudeln in einem Topf Wasser aufkochen, kräftig salzen und die Nudeln darin nach Packungsangabe in ca. 9 Minuten bissfest garen. Ich mag die breiten Nudeln mit dem gewellten Rand besonders gerne (Reginette oder Mafaldine), denn sie verkleben nicht und geben dem Gericht Struktur. Aber es gehen natürlich auch Spaghetti, Linguine, Bucatini oder andere Sorten.

Wahrend die Nudeln kochen, erhitze ich die Sahne in einer Pfanne. Diese darf nicht zu klein sein, denn am Ende müssen alle Zutaten darin Platz haben! Ich gebe den Gorgonzola in kleinen Stückchen dazu, löse ihn unter Rühren langsam auf und lasse das Ganze bei schwacher Hitze köcheln, bis die Nudeln fertig sind.

Zum Servieren

Eine Nudel herausfischen und probieren. Passt? Dann die Nudeln in ein Sieb abgießen und kurz abtropfen lassen.

Währenddessen die Datteln, die Orangenstückchen samt Saft und den Radicchio unter die Gorgonzolasauce rühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die abgetropften Nudeln darauf geben und unterheben. Und schon kann serviert werden: Die Gorgonzola-Pasta mit Radicchio, Orange und Datteln in zwei tiefe Teller verteilen und genießen. Buon appetito!

Welche Lebensmittelreste werden gerettet?

Rezept

2 Personen 15 Minuten 15 Minuten Anfänger Druckvorlage
  • ca. 80 g Radicchio
  • 1 Orange
  • 6 Datteln
  • Salz
  • 160 g Nudeln
  • 120 g Sahne
  • 60 g Gorgonzola
  • Pfeffer
  1. Den Radicchio putzen, waschen und in kleine Stücke pflücken. Die Orange bis ins Fruchtfleisch schälen, so dass auch die bittere weiße Haut entfernt ist. Die Orangenfilets über einer Schüssel mit einem scharfen Messer zwischen den Trennhäutchen herausschneiden, den Saft dabei auffangen und die Orangenfilets halbieren. Die Datteln entsteinen und in Streifen schneiden.
  2. In einem Topf Wasser aufkochen, kräftig salzen und die Nudeln darin nach Packungsangabe in ca. 9 Minuten bissfest garen.
  3. Gleichzeitig die Sahne in einer Pfanne erhitzen. Den Gorgonzola in kleinen Stückchen dazugeben, unter Rühren auflösen und bei schwacher Hitze köcheln lassen.
  4. Die Nudeln in ein Sieb abgießen und kurz abtropfen lassen.
  5. Datteln, Orangenstückchen samt Saft und Radicchio in die Gorgonzolasauce geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Nudeln unterheben und in zwei tiefe Teller verteilen. Buon appetito!

Kommentare (0)

Bitte rechnen Sie 6 plus 5.

Was möchten Sie kochen?