Zitronen-Ingwer-Sirup, Zitronen-Rosmarin-Salz und Fruchtsaft-Eiswürfel

Zitronen-Ingwer-Sirup

Für selbst gemachte Limonade

Für den Sirup den Zucker in einem Topf mit 250 ml Wasser aufkochen. Wer keinen weißen Zucker mag, nimmt braunen Rohrohrzucker.

Den Ingwer waschen oder schälen und in Scheiben schneiden. Die Zitronen waschen und die Schale mit einem Sparschäler dünn, ohne die bittere weiße Unterhaut abschälen. Ingwer und Zitronenschale zur Zuckerlösung geben und 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.

Den Saft aus den Zitronen auspressen, dazugeben und den Topf vom Herd nehmen. Den Sirup abkühlen lassen, abseihen und in sterilisierte Flaschen füllen. Am besten gekühlt aufbewahren, dann hält der Sirup einige Wochen.

Aromatisches Würzsalz

Für das Zitronen-Rosmarin-Salz eine Zitrone waschen, abtrocknen und die Schale mit einem Zestenreißer in feinen Spänen abziehen. Rosmarin waschen, trocken schütteln, die Nadeln abstreifen und fein hacken (wahlweise können Sie auch 1 gehäuften EL Thymianblättchen nehmen).

Zitronenschale und Kräuter mit dem Meersalz vermischen und auf dem Blech im Backofen bei 100 Grad ca. 20 Minuten trocknen lassen. In ein sauberes Schraubglas füllen. Schmeckt fein zu Backofenkartoffeln, gegrilltem Gemüse, Fisch oder Lammfleisch.

Fruchtsaft-Eiswürfel

Den Fruchtsaft in einen Eiswürfelbehälter verteilen, abdecken und einfrieren.

Welche Lebensmittelreste werden gerettet?

Rezept

0 Personen 15 Minuten 10 Minuten Anfänger Druckvorlage

Für den Zitronen-Ingwer-Sirup

  • 250 g Zucker
  • 60 g Ingwer
  • 2-3 unbehandelte Zitronen

Für das Zitronen-Rosmarin-Salz

  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 2-3 Zweige Rosmarin
  • 50 g Meersalz

Für die Fruchtsaft-Eiswürfel

  • übriger frisch gepresster Zitronen-, Limetten-, Orangen- oder Grapefruitsaft

Für den Sirup den Zucker in einem Topf mit 250 ml Wasser aufkochen. Den Ingwer waschen oder schälen und in Scheiben schneiden. Die Zitronen waschen und die Schale mit einem Sparschäler dünn, ohne die bittere weiße Unterhaut abschälen. Ingwer und Zitronenschale zur Zuckerlösung geben und 10 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen. Den Saft auspressen, dazugeben und den Topf vom Herd nehmen. Den Sirup abkühlen lassen, abseihen und in sterilisierte Flaschen füllen.

Für das Zitronen-Rosmarin-Salz eine Zitrone waschen, abtrocknen und die Schale mit einem Zestenreißer in feinen Spänen abziehen. Rosmarin waschen, trocken schütteln, die Nadeln abstreifen und fein hacken. Beides mit 50 g Meersalz vermischen und auf dem Blech im Backofen bei 100 Grad ca. 20 Minuten trocknen lassen. In ein sauberes Schraubglas füllen. Schmeckt fein zu Backofenkartoffeln, gegrilltem Gemüse, Fisch oder Lammfleisch.

Wie die Sache mit den Fruchtsaft-Eiswürfeln funktioniert, lesen Sie hier.

Kommentare (0)

Bitte rechnen Sie 8 plus 7.

Was möchten Sie kochen?