Schüsseln mit Blattsalat, Kräuter-Joghurt-Dressing im Schraubglas

Kräuter-Joghurt-Dressing

Kräuter satt

Endlich wird es wärmer, da lechzt man geradezu nach frischen Salaten mit leichtem Dressing. Ich habe 1/2 Bund Schnittlauch und 1 Bund Petersilie übrig, dazu nehme ich 3 Stiele Basilikum von meinem Stöckchen auf der Küchenfensterbank. Sie könnten für dieses Dressing auch Estragon, Kresse, Dill und/oder Minze aufbrauchen. Insgesamt sollten es für 10-12 Portionen gut zwei Handvoll sein. Die Kräuter waschen und trocken schütteln, die dicken Stiele entfernen und den Rest klein schneiden.

Ich habe noch etwa 400 g Joghurt mit 0,1 g Fettgehalt im Kühlschrank. Den gebe ich mit den Kräutern und 2 EL Zitronensaft in einen Mixbecher. Sie können natürlich auch alles in einen Standmixer füllen.

Joghurt, Sahne & Co.

Für die Würze gebe ich je eine kräftige Prise Salz und Pfeffer und eine kleine Prise Zucker dazu. Wer mag, schält eine Knoblauchzehe und fügt sie ebenfalls hinzu.

Alles mit dem Pürierstab (oder im Standmixer) fein aufmixen. Da mein Joghurt sehr fettarm ist, gebe ich dabei noch 100 g Sahne dazu. Sie können für das Dressing auch Reste von Joghurt mit höherem Fettgehalt, Schmand und Crème fraîche aufbrauchen (insgesamt 450-500 g) und eventuell mit ein wenig Gemüsebrühe verdünnen. Das Dressing noch einmal mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Zucker abschmecken.

Zum Servieren jeweils 2-3 EL davon über jede Portion Blattsalat träufeln. Guten Appetit!

Aufbewahrungstipp

Der Rest des Kräuter-Joghurt-Dressings hält in einem Schraubglas im Kühlschrank 4-5 Tage. Dafür lassen Sie den Knoblauch allerdings besser weg und geben ihn jeweils frisch dazu. Nach 1-2 Tagen kann er nämlich ziemlich penetrant schmecken. Für ein dezentes Knoblaucharoma lassen Sie ihn im Dressing weg, halbieren eine Knoblauchzehe und reiben die Salatschüsseln mit den Hälften aus.

Welche Lebensmittelreste werden gerettet?

Rezept

10 Personen 15 Minuten Minuten Anfänger Druckvorlage
  • je 1/2-1 Bund Petersilie, Schnittlauch und Basilikum
  • ca. 400 g Joghurt
  • 1 Knoblauchzehe (nach Belieben)
  • 2-3 EL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer
  • Zucker
  • 100 g Sahne
  1. Die Kräuter waschen und trocken schütteln, die dicken Stiele von Petersilie und Basilikum entfernen, den Rest klein schneiden.
  2. Den Joghurt mit den Kräutern und 2 EL Zitronensaft in einen Mixbecher geben. Je eine kräftige Prise Salz und Pfeffer und eine kleine Prise Zucker dazugeben.
  3. Falls verwendet, den Knoblauch schälen und hinzufügen.
  4. Alles mit dem Pürierstab fein aufmixen, dabei die Sahne angießen.
  5. Das Dressing noch einmal mit Salz, Pfeffer, Zucker und Zitronensaft abschmecken. Jeweils 2-3 EL davon über jede Portion Blattsalat träufeln. Guten Appetit!

Kommentare (0)

Was ist die Summe aus 6 und 6?

Was möchten Sie kochen?