Rote-Bete-Carpaccio mit rosa Grapefruit

Rote-Bete-Carpaccio mit rosa Grapefruit

Alles fein schneiden

Die Roten Bete müssen, ebenso wie andersfarbige Ringelbete, gegart sein. Wie das geht, lesen Sie hier. Die Bete schälen und in dünne Scheiben schneiden. Sie können natürlich auch gegarte, vakuumverpackte Rote Bete auf diese Weise aufbrauchen.

Die Grapefruit (wahlweise Orangen) bis ins Fruchtfleisch schälen, so dass auch die bittere weiße Haut entfernt ist. Sie könnten nun die Fruchtfilets mit einem scharfen Messer zwischen den Häutchen herausschneiden. Das geht am besten über einer Schüssel, in der Sie gleich den Saft auffangen. Ich halbiere diesmal die Früchte längs und schneide die Hälften in dünne Scheiben.

Nun noch die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und fein schneiden, dann geht´s ans Anrichten.

Hübsch anrichten

Zwei Teller mit Salz und Pfeffer bestreuen. Die Rote-Bete- und die Grapefruit-Scheiben im Wechsel dachziegelförmig überlappend darauf anrichten.

Die Frühlingszwiebeln aufstreuen. Wer den rohen Zwiebelgeschmack nicht mag, lässt sie weg und nimmt stattdessen eventuell fein geschnittene Minze- oder Zitronenmelisseblätter. Alles noch einmal leicht salzen und pfeffern und das Öl darüber träufeln. Statt Rapskernöl geht auch Walnussöl, Haselnussöl oder mildes Olivenöl.

Die Pistazien (wahlweise geröstete Walnüsse oder Haselnüsse) grob hacken und vor dem Servieren darüber streuen. Dazu schmeckt Baguette oder Ciabatta. Guten Appetit!

Weiteres Topping

Wer mag, bröselt noch ein wenig Schafskäse oder Ricotta salata über jede Portion.

Welche Lebensmittelreste werden gerettet?

Rezept

2 Personen 15 Minuten Minuten Anfänger Druckvorlage
  • ca. 250 g gegarte Rote Bete (wahlweise Ringelbete)
  • 1 rosa Grapefruit (wahlweise 1-2 Orangen)
  • 1-2 Frühlingszwiebeln
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Rapskernöl (wahlweise Walnussöl)
  • 2 TL Pistazienkerne (wahlweise 6-8 Walnusshälften)
  1. Die Roten Bete schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Grapefruit bis ins Fruchtfleisch schälen, so dass auch die bittere weiße Haut entfernt ist. Die Frucht längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und fein schneiden.
  2. Zwei Teller mit Salz und Pfeffer bestreuen. Die Rote-Bete- und die Grapefruit-Scheiben im Wechsel dachziegelförmig überlappend darauf anrichten. Die Frühlingszwiebeln aufstreuen. Alles noch einmal leicht salzen und pfeffern und das Öl darüber träufeln. Die Pistazien grob hacken und vor dem Servieren darüber streuen. Guten Appetit!

Kommentare (0)

Was ist die Summe aus 4 und 3?

Was möchten Sie kochen?