Mandel-Porridge mit Vanillekirschen

Nussig und fruchtig

Heute gibt´s bei mir nach langer Zeit wieder mal Porridge. Dafür hacke ich die Mandeln und röste sie bei schwacher Hitze in einem Pfännchen. Noch lieber mag ich hier braune Mandeln, aber die gehäuteten gehen natürlich ebenso wie übrige Mandelstifte oder Mandelblättchen.

Für das fruchtige Topping die Sauerkirschen mit der ausgekratzten Vanilleschote in einen Topf geben. Am besten ist es natürlich, die Kirschen am Vorabend aus dem Tiefkühlfach zu nehmen, habe ich aber vergessen. Wer keine bereits ausgekratzte Vanilleschote übrig hat (stecke ich immer in ein Glas mit Zucker), gibt eventuell eine Prise gemahlene Vanille dazu. Alternativ können Sie für Zimtkirschen ein Stückchen von einer Zimtstange dazugeben. Passt aber noch besser zu Pflaumen oder Zwetschgen, die ich eher im Spätsommer zum Porridge esse. Die Kirschen im Topf unter gelegentlichem Rühren auftauen und einmal aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und lauwarm abkühlen lassen.

Haferbrei at it´s best

Während die Kirschen auftauen, die Mandelmilch mit einer kleinen Prise Salz in einem Topf aufkochen lassen, die Haferflocken einrühren und 1 Minute unter Rühren kochen lassen. Den Topf vom Herd ziehen und den Porridge 5 Minuten zugedeckt quellen lassen. Statt der Mandelmilch können Sie natürlich auch Kuhmilch, Sojamilch oder Wasser verwenden.

Zum Servieren den Porridge nach Belieben mit Honig oder Ahornsirup süßen und in zwei Schalen verteilen. Die Sauerkirschen darauf anrichten und die gerösteten Mandeln darüber streuen. Auf einen guten Start in den Tag!

Mandel-Porridge mit Rhabarber und Erdbeeren

Für eine frühsommerliche Variante 1-2 Stangen Rhabarber waschen, entfädeln und klein schneiden. In einem Topf mit der ausgekratzten Vanilleschote und wenig Wasser aufkochen und 2-3 Minuten kochen lassen (der Rhabarber soll noch nicht ganz zerfallen). Eine Handvoll Erdbeeren waschen, putzen, klein schneiden und in der letzten Minute dazugeben. Nach Belieben mit Zucker oder Honig süßen und mit dem Porridge anrichten.

Welche Lebensmittelreste werden gerettet?

Rezept

2 Personen 15 Minuten Minuten Anfänger Druckvorlage
  • 2 EL Mandeln
  • 200 g TK-Sauerkirschen
  • 1/2 ausgekratzte Vanilleschote (aus dem Vorrat)
  • 1/2 l Mandelmilch
  • 80 g zarte Haferflocken
  • Salz
  • 1-2 TL Honig oder Ahornsirup
  1. Die Mandeln grob hacken und in einem Pfännchen bei schwacher Hitze rösten und abkühlen lassen.
  2. Die Sauerkirschen mit der ausgekratzten Vanilleschote in einem Topf auftauen und einmal aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und lauwarm abkühlen lassen.
  3. Gleichzeitig die Mandelmilch mit einer kleinen Prise Salz in einem Topf aufkochen lassen, die Haferflocken einrühren und 1 Minute unter Rühren kochen lassen. Den Topf vom Herd ziehen und den Porridge 5 Minuten zugedeckt quellen lassen.
  4. Den Porridge nach Belieben mit Honig oder Ahornsirup süßen und in zwei Schalen verteilen. Die Sauerkirschen darauf anrichten und die gerösteten Mandeln darüber streuen.

Kommentare (0)

Bitte addieren Sie 4 und 9.

Was möchten Sie kochen?